Herstory

Im Herbst 2006 wurde von Friederike Steiner (Mutter und Preisträgerin der der Glanzleistung 2012 des Landes Tirol) ein wöchentlicher Mädchennachmittag bei „Frauen aus allen Ländern“ initiiert.

Daraus entstand die EU-Jugendinitiative ARANEA, die seit September 2007 einen wöchentlichen Girlspoint und zusätzlich vertiefende Workshops für Mädchen / junge Frauen anbietet.

Im Mai 2009 erfolgt die Vereinsgründung von ARANEA- Verein zur Förderung von feministischer und transkultureller Mädchenarbeit. Dieser engagiert sich in folgenden Bereichen:

Von 2009 - 2012 bestand eine Kooperation mit dem Autonomen FrauenLesbenZentrum in Innsbruck, welche es ARANEA ermöglicht, dessen Vereinsräumlichkeiten zu nutzen.

Im Juli 2012 dann der Umzug in die eigenen Vereinsräumlichkeiten in der Schöpfstrasse 4, 6020 Innsbruck.